Das erste Blogstöckchen

Huch was ist den hier los?? Grade mal zwei Wochen aktiv und schon ein Blogstöcken vom lieben Sal (www.w6vsw12.com) erhalten diese greife ich gerne auf und beantworte mal seine 11 Fragen.

 

1. In welchem Rollenspielsetting würden Dich Produkte wie Romane, Filme usw. interessieren?

Ich bespiele grade drei Settings, einmal Numenera, dann 13th Age und Beyond the Wall. Zu Beyond the Wall gibt es schon diverse Bücher, wenn man z.B. die Prydainbücher  dazuzählt. Zu 13th Age weiß ich nicht, ob ich da Bücher brauche, da die Welt doch sehr generisch ist und so jedes Fantasybuch irgendwie reinpasst. Das einzige Setting zu dem ich mir wirklich Bücher oder sogar Filme wünsche (Videospiele und Comics gibt es ja schon) ist Numenera, welches ich sehr gerne näher beschrieben hätte, alleine damit sich der Vibe bei mir besser einstellen kann.
2. Erst schlagen, dann fragen: was treibt Deinen Charakter dazu?

Meistens langweilige Situationen, ich bin wirklich jemand der gerne erstmal plant, quatscht und Informationen sammelt, um dann leise und geschickt sein Ding zu machen. Aber wenn bei einen Gespräch, sich immer um die selbe Sache gedreht wird, dann packe ich auch mal kurzentschlossen die Keule aus und los geht die wilde Luzie
3. Charaktertod: was muss sein und was ist tabu?

Ich habe schon diverse Charaktere auf dem Gewissen, aber bisher war jeder Tod irgendwie episch. Aber ich auch kein Problem damit Charakter beim Dummheit sterben zu lassen, wenn sich ein Spieler dazu entschließt seinen Charakter nackt vom Himalaja springen zu lassen, ok dann ist der Charakter tot. Kein „Mach mal nen Wurf“ oder so. Wer sich so dämlich verhält stirbt halt.


4. Kritik: gehört das in Deinen Runden dazu, hast Du feste Rituale?

Ich hätte gerne am Ende eines jeden Spielabends Kritik, damit ich weiß was die Spieler gut fanden was nicht und wovon sie gerne mehr erleben wollen. Leider sind meine Spieler sehr maulfaul und mehr als ein „War gut“ bekomme ich meistens nicht aus ihnen raus.


5. Das perfekte Setting: welche drei Elemente sind Pflicht?

Eigentlich gibt es keine perfektes Setting für mich, aber wenn ich mich für drei Dinge entscheiden müsste wären diese Zwerge, Magie und Monsternationen (Also Nationen in den Monster eine funktionierende Gesellschaft haben)


6. Die perfekten Regeln; welche drei Elemente sind hier Pflicht?

Proben werden nur mit einem Würfelwurf abgehandelt, Playerempowerment und Balancing
7. Grundregelwerk und Zusatzbücher: wie viel Zusatzmaterial darf es sein?

Crunch brauche ich nicht viel, da dieser meistens dazu führt, dass die Spieler mit ihren Charakteren unzufrieden sind. Aber mehr Fluff darf ruhig da sein.


8. Wie viel steckt von Dir in Deinen Charakteren?

Einiges hoffe ich, meine Charaktere sind meist schroff und eher unfreundlich, würden aber für ihre Familie und Freunde (fast) alles tun. Es braucht wirklich viel um sie wirklich zu verärgern, aber wenn man das mal geschafft hat, dann hat man einen Feind fürs Leben.


9. Lieber vorgefertigte Abenteuer oder eigenes Material leiten?

Vorgefertigte Abenteuer sind bei mir meist nur der Aufhänger, da sich die Helden meist eh in andere Richtungen bewegen wie es vorgesehen ist entwickeln sie sich dann zu was eigenem.


10. Probierst Du gerne neue Systeme aus und kommst Du oft dazu?

Bis vor kurzem habe ich mit einer meiner Gruppen jeden Spielabend ein anderes System probiert und das war schon sehr spaßig. Aber irgendwann machte dies nicht mehr so viel Spaß und wir wollten gerne mal wieder eine längere Kampagne spielen, in der die Helden über mehrere Abend die gleichen bleiben.


11. Rollenspiel ist für Dich? Du hast einen Satz zum Abschluss!

Das beste Hobby auf der Welt und ich hoffe, dass ich die Begeisterung dafür an meine Kinder weiter geben kann.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Das erste Blogstöckchen

  1. Pingback: Blogstöckchen Reloaded | Gelbe Zeichen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s