Beyond the Wall mit den Kidz – Teil 2 aber in Light (1)

Tja, gestern hatten wir nicht die Taufe unserer jüngsten Tochter, sondern es war in der Nachbarstadt Vellmar auch Rollenspieltreff im Jugendclub und zwar der zehnte.

Da ich dort bisher bei jeder Veranstaltung dieser Art war, hat es mich schon ein wenig geärgert, dass die Kirche mir mit dem Termin so einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Da unsere Kleine aber sehr sensibel ist, was Feiern und viele „fremde“ Menschen angeht hatten wir beschlossen, nach dem Gottesdienst mit der Verwandschaft nur noch essen zu gehen und danach den Sack zu zumachen.

Die passte mir wiederum gut in den Kram, da der Spieltreff auch erst um 14:00 anfangen sollte. Also nach dem Essen schnell die mittlere Tochter eingepackt, den Sohn auf einem Kindergeburtstag abgeliefert und los ging es nach Vellmar zum Spielen, die große hatte leider keine Lust und wollte lieber mit Mama Hundeprofi gucken.

Nachdem alle alten Bekannten begrüßt waren, fand sich für mich und Midikid eine Beyond the Wall Runde mit meinem besten Freund Stefan (als SL) und noch zwei weiteren Spielern. Wir haben schnell ein Dorf erstellt, ich habe den Dorfhelden namens Arawn gespielt und Midikid eine Diebin namens Cait.

WP_20161106_17_57_04_Pro.jpg

Das Dorf Caerleon, welches wir gemeinsam erstellt haben.

Gespielt wurde das Abenteuer Feenhandel. (Also ab hier herrscht Spoilergefahr, jeder der das Abenteuer selbst als Spieler erleben möchte liest auf eigene Gefahr weiter)
Nachdem wir also das Dorf erstellt hatten wurden Helden gleich in die Taverne „Zum golden Lindwurm“ gerufen, um nach dem jungen Derwyn zu suchen. Dieser ist einer unserer Freunde und hat sich seit zwei Tagen im Keller verbarrikadiert. Ambrose der Wirt ist darüber mehr als verärgert und bittet uns doch mal nach zugucken was Derwyn da unten so treibt.

Der erste große Auftritt für die Liebe Cait, welche ohne Probleme das Schloss zum Kellerraum knackt und somit die Tür öffnet. Dahinten finden wir einen Tunnel welcher in die Rückwand des Raumes gegraben wurde und werden daraus gleich von drei Riesenratten angegriffen, welche wir aber besiegen können.

Daraufhin beschließen die Helden den Tunnel näher zu untersuchen und betreten diesen, in den Tunneln treffen wir auf leuchtende Pilze, lebende Wurzeln und einen Kobold welcher eines von Ambroses Weinfässern gestohlen hat. Gegen Hilfe beim Transport verrät uns der Kobold ein paar Dinge und gibt uns ein Rattenauge und eine Höhlenspinne als Bezahlung, beides soll uns später noch nützlich sein. Nachdem wir uns von dem Kobold getrennt habe (naja eigentlich ist er einfach verschwunden aber egal) finden wir uns in einem magischen Wald wieder.

Und weiter geht es in Teil 2

Advertisements

4 Gedanken zu „Beyond the Wall mit den Kidz – Teil 2 aber in Light (1)

  1. Pingback: Beyond the Wall mit den Kidz – Teil 2 aber in Light (2) | The Familynerd

  2. Pingback: Beyond the Wall ohne Kidz Teil 1 | The Familynerd

  3. Pingback: Beyond the Wall mit den Kidz (zumindest 2/3) Teil 3 | The Familynerd

  4. Pingback: Beyond the Wall mit den Kidz (zumindest 2/3) Teil 5 | The Familynerd

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s