13th Age Runde des Wahnsinns

Am letzten Samstag haben wir uns getroffen, um mit unserer 13th Age Gruppe durchzustarten.

Nachdem wir ja nun fast 8 Jahre lang D&D 4E gespielt haben, brauchte ich als SL mal eine kleine Abwechselung und habe meiner Gruppe 13th Age aufgeschwungen, wenn man so will.

Dies habe ich aus zwei Gründen getan:

  1. Die Kämpfe in der 4E haben mir einfach zu lange gedauert und es brauchte viel Management von meiner Seite
  2. Wollte ich gerne ein System, welches es auf Deutsch gibt, da mir das Denglisch am Tisch auf den Keks ging

Nun war ich hoch motiviert und habe sogar eine Karte von der Sandbox drucken lassen.
Leider war ich aber privat so eingebunden, dass ich es nicht geschafft habe die Orte in der Sandbox sehr detailliert auszuarbeiten und darum hatte ich entschlossen, das Abenteuer welches im Grundregelwerk enthalten zu leiten.

Soweit so gut, die Kinder waren bei der Oma also konnten wir sogar eine Stunde früher anfangen, was im Endeffekt nicht viel genutzt hat.
Denn was folgte war eine Reihe von Offtopic Witzen (gegen die ich grundsätzlich nix habe, da ich da selber sehr schlimm sein kann) und Ingame Kaspereien, die mir wirklich gegen den Strich gegangen sind, so das ich einige Male genervt laut geworden bin und die Leute wirklich angeschnauzt habe.

Leider hat dies nix genutzt und es fröhlich weiter, besonders eine Spielerin ist da besonders schlimm. Sie hat es im Leben nicht leicht, da bei ihr eine Krankheit festgestellt wurde und diese in letzter Zeit wieder schlimmer geworden ist. Aber trotzdem finde ich es mir gegenüber respektlos (und auch den anderen Spielern gegenüber), alles in lächerliche zu ziehen.
Diese Spielerin spielt eine Hochelfin welche eine Klerikerin ist, ich habe vorher gesagt, dass es in dem Setting keine vorgegeben Götter gibt und sich jeder der einen Kleriker/Paladin etc spielen will sich einen Gott überlegen soll. Von drei Spieler dieser Klasse, hat dies nur einer getan, aber dies nur nebenbei.
Diese Spielerin tut immer so, als wären Elfen das beste und so erhaben benimmt sich dann aber immer wie die Axt im Wald. Sie benimmt sich total daneben, sie fängt an zu jonglieren, teilt rassistisch gegen Zwerge aus (und das ständig und immer zu, obwohl eigentlich kein Zwerg in der Nähe ist und es eigentlich keinen wirklich Grund gibt).
Ein weiteres Problem ist, dass sie andere Spieler mitreist und diese dann genauso albern sind bzw. ihre Charaktere. Außerdem ist die vokalste Person am Tisch und drei weitere Spieler, die auch genervt schienen konnte dagegen leider nicht anstinken.

Außerdem waren die Spieler sehr schlecht vorbereitet, einige hatten noch kein Ding was ihren Charakter einzigartig macht. Dies ist eine Regelmechanik bei 13th Age welche dem Spielleiter eigentlich Informationen darüber geben soll wo der Spieler mit seinem Charakter hin will oder warum er so ist wie er ist. Dieses Ding kann variieren, von einem einfachen „In meinen Adern fließt Dämonenblut“ bis zu hin zu „Ich bin durch eine magische Achterbahn in diese Welt gekommen“. Eigentlich einfach, sich mal eben einen Satz auszudenken besonders, da wir ja eigentlich kreative Menschen sind und schon diverse Geschichten gelesen haben.
Aber leider haben es zwei der Spieler nicht geschafft, sich innerhalb eines Monats mal eben einen Satz auszudenken. Ja ich kann verstehen wenn man viel um die Ohren hat und nicht immer dazu kommt sich mit seinem Charakter zu beschäftigen, aber einen Satz innerhalb eines Monats?? Das sollte in meinen Augen drin.
Was ich an diesem Punkt besonders wütend macht, ist das ich mich mit meinen vier Kindern dahin setze und eine Geschichte entwerfe und vorbereite. Handouts bastle und mir Gedanken mache und dies dann durch Albernheiten und Kaspereien kaputt gemacht wird. Da fühle ich mich dis respektiert und nicht wertgeschätzt.

Eigentlich bin ich momentan nur genervt und habe keine Lust mehr. Ich habe die Geschichte jetzt mal in unserer Facebookgruppe angesprochen und vielleicht ändert sich ja was. Ansonsten werde ich die Gruppe vermutlich nach einer Sitzung wieder einstellen.

Wenn ich einen Charakter erstelle, dann achte ich darauf, dass er gruppenkompatibel ist, da ich einfach keinen Bock habe, meine Zeit im PvP zu verbringen. Ich frage mich möchte ich so einen Charakter in einem Buch/Film/Serie erleben? Und wenn ich ihn spiele frage ich mich ob ich Buch/Film/Serie mit solchen Charakteren lesen/sehen wollen??
Vielleicht setze ich da auch zu harte Maßstäbe an die Gruppe an, ich weiß es nicht. Ich weiß nur so wie es am Samstag war, macht es mir keinen Spaß.

Advertisements

2 Gedanken zu „13th Age Runde des Wahnsinns

  1. Pingback: Beyond the Wall ohne Kidz Teil 4 | The Familynerd

  2. Pingback: 13th Age der Neustart Teil 1 | The Familynerd

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s