Beyond the Wall ohne Kidz Teil 1

Mit einer meiner 13th Age Runde sind wir dazu übergegangen auch hin und wieder bzw. immer abwechselnd Beyond the Wall zu spielen. Ein tolles Spiel von System Matters welches mich gleich in in seinen Bann gezogen hat.

Nun haben wir am letzten Samstag mal wieder dieses tolle Spiel gespielt und so unser Abenteuer dort fortgesetzt.

Da ich zu dem Zeitpunkt als wir das erste Abenteuer gespielt haben, noch keinen Blog hatte gebe ich heute hier und jetzt einen kleine Überblick was bisher bei uns passiert ist.

Wir das sind (erstmal),  Athelstan der Dieb der Gruppe, Gwyneth die Waldläuferin, Sarol der möchtegern Ritter und meine Wenigkeit Kerwyn der Hexenschüler.
Bei Beyond the Wall kann man am Anfang seine Charaktere anhand einer Tabelle auswürfeln. Man schnappt sich ein Spielbuch (in meinem Fall für den Hexenschüler) und diesem sind diverse Tabellen enthalten. Auf die wird gewürfelt und so stellte sich heraus, dass mein guter Kerwyn der empathische Sohn eines Fischers ist, welcher bald in die Müllersfamilie einheiraten wird (ein Mädchen namens Yseult und ihr Vater heißt Cedric, was später noch interessant wird). Außerdem hat Kerwyn schon mit sechs Jahren seine eigene Destille betrieben und konnte so die Hexe beeindrucken, welche ihn dann als Schüler aufgenommen hat.
Diese Hexe hat Macht über Tiere und lehrte ihn darum den Zaubertrick Mit Tieren Sprechen, den Zauberspruch Schwarm herbeirufen und das Ritual Vertrauten binden.
Außerdem haben Soral und Kerwyn die Hexe, die übrigens den Namen Morgan trägt, in ihrem Garten beobachtet wodurch der Hexenschüler noch den Zauberspruch Verstricken gelernt hat. Zu guter Letzt wurde noch erwürfelt wo die Hexe im Augenblick ist und es kam raus, dass sie weiterhin im Dorf lebt und dafür hat der gute Kerwyn einen Heiltrank und ein paar Silbermünzen erhalten.

Bei Beyond the Wall wird gemeinsam das Dorf (namens Hay) erschaffen, dafür legt der Spielleiter eine Blankokarte, auf welcher nur die Taverne eingezeichnet ist, auf den Tisch und die Spieler zeichnen die Orte ein die erwürfelt haben.
Also durfte ich für Kerwyn einmal die Fischerhütte, die Mühle und das Hexenhaus einzeichnen.
Gwyneth durfte die Hütte ihres verstoßenen Vaters hinzufügen, durch Sarol (außerdem ist er der Sohn von Ambrose dem Schankwirt) kamen noch eine Schmiede hinzu und durch Athelstan noch ein Bauernhof.

hay

So unser Dorf stand also und so wurden die ersten NSC eingeführt, Ambrose der Schankwirt, sein Vater Cedric (!) und der Knecht Derwyn, welcher ein guter Freund von uns ist.
Ambrose ließ uns in die Taverne kommen und teilte uns mit, dass sich Derwyn im Keller eingeschlossen hat und wir bitte daraus holen sollen. Schließlich sei er unser Freund und Soral sei schließlich sein Sohn und solle machen was sein Vater ihm sagt.
(an dieser Stelle sei auf einen älteren Blogbeitrag verwiesen, indem wir das gleiche Abenteuer nur mit anderer Besetzung spielen)
Dabei erfuhren wir von Cedric, dass Derwyn in letzter Zeit viel Glück gehabt hatte und er machte kryptische Anmerkungen über den Preis gewisser Handel (uns fiel zum ersten Mal auf, das ihm ein Finger fehlt).

So machten wir uns auf in den Keller, um nach unserem Freund zu sehen. Die Tür war verschlossen und Derwyn reagierte nicht auf unsere Rufe. Also machte sich Athelstan auf diese zu knacken und schaffte es leider nicht. Also musst Soral die Tür mit Körperkraft aufbrechen und auf der anderen Seite fanden wir einen großen Tunnel in einer der gegenüberliegenden Wand vor.

Und was wir außerdem fanden, das erfahrt ihr nächste Woche in Teil 2

Advertisements

5 Gedanken zu „Beyond the Wall ohne Kidz Teil 1

  1. greifenklaue

    Und ich dachte schon, ihr habt die Tür nicht aufbekommen, weswegen der Bericht dann abbricht … BtW lässt sich wirklich gut spielen, die Abenteuer sind/ werden originell und das mit nur ein paar Hilfsmitteln. Von mir gibt es den Doppeldaumen – fürs Spiel und für den Bericht.

    PS.: Du bist noch nicht bei http://rsp-blogs.de gelistet, das kann ich Dir nur ans Herz legen. Einfach im Tanelorn den Blechpiraten kurz bescheid geben.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  2. The_Nathan_Grey Autor

    Danke für den Tipp, ich habe den Blechpiraten gleich mal angeschrieben. Ja Beyond the Wall geht gut von der Hand und ich muss sagen auch wenn man ein Abenteuer mehrfach gespielt hat, wird immer noch überrascht. Alleine durch die Varianz der Tabellen.
    Ein wirklich tolles Spiel, was ohne die Jungs von System Matters an mir vorbei gegangen wäre.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  3. Pingback: Beyond the Wall ohne Kidz Teil 2 | The Familynerd

  4. Pingback: Beyond the Wall mit den Kidz (zumindest 2/3) Teil 5 | The Familynerd

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s